Mitgliedschaften

 

Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger

Öffentlich bestellt werden nur Fachleute mit herausragender Qualifikation. Sie müssen sich aufwendigen Prüfverfahren unterziehen und unterliegen einem umfangreichen Pflichtenkatalog mit regelmäßiger Kontrolle durch die Industrie- und Handelskammer.

Wer öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige beauftragt, erhält die Sicherheit für unternehmerische, gerichtliche und private Entscheidungen. Dies hat den Gesetzgeber bewogen, die öffentliche Bestellung einzuführen.

Die hervorgehobene Stellung der öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen wird auch in Gesetzen und der Rechtssprechung betont. So regeln die Strafprozeßordnung in § 73 Abs. (2) sowie die Zivilprozeßordnung in § 404 Abs. 2 ausdrücklich, daß wenn für ein Gebiet öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige vorhanden sind, andere nur dann heranzuziehen sind, wenn besondere Umstände es erfordern.

Der öffentlich bestellte Sachverständige ist vereidigt, dass er seine Tätigkeit unparteiisch, weisungsfrei, unabhängig, gewissenhaft und persönlich erstattet. Er ist zur strikten Einhaltung des Schweigegebots verpflichtet. Ein Verstoß ist nach § 203 Strafgesetzbuch mit Strafe bedroht.

http://www.frankfurt-main.ihk.de

 

Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS)

Die Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) ist der weltweit größte Berufsverband von Immobilienfachleuten mit über 100.000 Mitgliedern in mehr als 140 Ländern rund um den Globus. Die RICS steht für die professionelle Berufsausübung in allen Bereichen der Immobilienwirtschaft, darunter Bewertung, Wohn- und Gewerbeimmobilien, Bauwesen, Grundbesitz oder Umweltfragen. Sie regelt und fördert den Berufsstand auf der Grundlage hoher fachlicher Standards und einer strengen Berufsethik. Zudem gilt sie als führende Wissensquelle in sämtlichen Immobilienfragen und erbringt unabhängige, unparteiische Beratungsleistungen für ihre Mitglieder, die Öffentlichkeit, Institutionen und internationale Organisationen.

Die Hauptaufgaben der RICS sind:

  • Regulierung und Förderung des Berufsstandes 
  • Aufrechterhaltung hoher Standards in der Ausbildung sowie in der Berufsausübung 
  • Schutz der Kunden und Verbraucher durch Einhaltung eines strengen Verhaltenskodex 
  • Unparteiische Beratung, Analyse und Orientierung.

http://www.rics.org/de/

BIIS - Bundesverband der Immobilien-Investment-Sachverständigen

Der Bundesverband der Immobilien-Investment-Sachverständigen e.V. (BIIS) ist der berufliche Zusammenschluss der auf die Bewertung von Gewerbeimmobilien spezialisierten unabhängigen Sachverständigen. Dem BIIS sind derzeit rund 110 Sachverständige angeschlossen. Die Mitglieder des BIIS bewerten im Auftrag von überwiegend institutionellen Investoren jährlich Immobilien im Wert von mehr als 250 Milliarden Euro.

Die Mitgliedschaft im BIIS ist ausschließlich an den Kriterien fachliche Eignung und persönliche Unabhängigkeit ausgerichtet. Die satzungsgemäßen Ziele des BIIS sind die Information der Öffentlichkeit über die Grundlagen der Immobilienbewertung durch besonders qualifizierte Sachverständige, die Bereitstellung einer Plattform für den beruflichen Informationsaustausch der angeschlossenen Sachverständigenbüros untereinander und die kontinuierliche Fortbildung der Sachverständigen im Bereich der internationalen Immobilienmärkte.

http://www.biis.info

The European Group of Valuers’ Associations (TEGoVA)

The European Group of Valuers' Associations (TEGoVA) ist der europäische Dachverband nationaler Immobilienbewertungs-Organisationen mit Sitz in Brüssel. Sein Hauptziel ist die Schaffung und die Verbreitung einheitlicher Standards für die Bewertungspraxis, für die Ausbildung und Qualifikation sowie für das Feld Corporate Governance bzw. Ethik der Gutachter. TEGoVA begleitet den europäischen Gesetzgebungsprozess im Kontext von bewertungsrelevanten Sachverhalten und unterstützt seine Mitgliedsverbände in den Ländern der Europäischen Union wie auch in den aufstrebenden Märkten in Mittel- und Osteuropa bei der Einführung und Umsetzung der erarbeiteten Standards.

TEGoVA wurde 1997 durch die Fusion von TEGOFOVA und EUROVAL gegründet und vertritt heute die Interessen von 46 Mitgliedsverbänden aus 26 Ländern mit etwa 70.000 Sachverständigen.

Etwa 1.700 Sachverständige sind derzeit in Europa berechtigt das Qualitätssiegel Recognised European Valuer (REV) zu tragen.

http://www.tegova.org

Gutachterausschuss für Immobilienwerte für den Bereich der Stadt Frankfurt am Main

Der Gutachterausschuss ist eine selbständige und keinerlei staatlicher Weisung unterworfene Landeseinrichtung. In Frankfurt am Main besteht der Gutachterausschuss aus einem Vorsitzenden und 25 ehrenamtlichen Gutachtern.

Die gesetzlichen Aufgaben des Gutachterausschusses sind unter anderem:

  • Erstattung von Gutachten über den Verkehrswert von bebauten und unbebauten Grundstücken, Eigentumswohnungen sowie Rechten an Grundstücken
  • Erstattung von Gutachten über Miet- und Pachtwerte
  • Ermittlung von Bodenrichtwerten
  • Ermittlung der für die Wertermittlung erforderlichen Daten (Liegenschaftszinssätze, Bodenpreisindexreihen u. a.)
  • Führung der Kaufpreissammlung
  • Auskünfte aus der Kaufpreissammlung
  • Erteilung von Bodenrichtwertauskünften
  • Veröffentlichung des Immobilienmarktberichtes

gutachterausschuss.frankfurt.de

Bundesverband der öffentlich bestellten und vereidigten sowie qualifizierten Sachverständigen Hessen e.V. (LVS)

Der BVS Hessen vertritt die berufsständischen Belange der im Lande Hessen ansässigen und tätigen öffentlich bestellten und vereidigten sowie qualifizierten Sachverständigen. Zu seinen Aufgaben und Zielen gehört es, seine Mitglieder durch Weiterbildung, Information und Erfahrungsaustausch - insbesondere durch Fachgruppenarbeit - auf dem neuesten Stand der Technik bzw. wissenschaftlicher Forschung und Erkenntnisse zu halten.

Der BVS Hessen ist Mitglied im Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger e.V. (BVS).

www.bvs-ev.de

Frankfurter Immobilienbörse bei der IHK Frankfurt am Main

Die Frankfurter Immobilienbörse bei der IHK Frankfurt am Main ist ein Zusammenschluss von zurzeit 49 Maklern, Sachverständigen, Entwicklern, Verwaltern und weiteren rund um die Immobilie engagierten Unternehmen und Institutionen. Das Ziel der Frankfurter Immobilienbörse ist die Verbesserung der Markttransparenz auf dem Immobilienmarkt im IHK Bezirk Frankfurt am Main. Hierzu erstellen die Mitglieder und die IHK gemeinsam regelmäßig Immobilienmarktberichte.

Die Mitglieder der Frankfurter Immobilienbörse verstehen sich darüber hinaus als Fach- und Kompetenzzentrum rund um Immobilienfragen und stehen für Fragen zur Verfügung.

http://www.frankfurt-main.ihk.de/branchen/immobilien/immobilienboerse/

Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung (gif) e.V.

Die Gesellschaft für Immobilienwirtschaft Forschung (gif) e.V. wurde 1993 gegründet und fördert die immobilienwirtschaftliche interdisziplinäre Forschung und Lehre in allen relevanten Fachrichtungen. Ziel der gif e.V. ist es Standards zur Erhöhung der Markttransparenz zu schaffen und die Professionalisierung der Branche voranzutreiben.

Der Verein zählt derzeit über 1.300 Mitglieder, unter anderem Projektentwickler und Bauträger, Hochschulen, Makler, Berater und Forscher, Anwälte, Architekten und Bauingenieure, Immobileninvestoren und Bestandshalter, Sachverständige und Verwalter.

http://www.gif-ev.de